IMG_3876.jpg

Das sind wir

Ein Teil des Namens unserer Zucht setzt sich zusammen, aus den  Anfangsbuchstaben der Vornamen meiner 5 Kinder und mir. So wie der Name, ist auch unsere Zucht eine Aufgabe, die ich nicht alleine meistere, sondern jederzeit die Unterstützung meiner Familie habe. Gemeinsam meistern wir die Aufgaben, die das Leben als Großrudel-Besitzer und Züchter mit sich bringt. Denn unser Schmetterlingsrudel braucht jede Menge Liebe, viel Energie und auch Zeit. Seit 1993 leben wir im wunderschönen Bissingen Teck am Fuße der schwäbischen Alb. 

Seit dem 2008 unsere erste Papillon Hündin bei uns eingezogen ist (Laminero's Cosima), bereichern die Schmetterlinge unser Leben und haben mit ihrer unwiderstehlichen Art dafür gesorgt, dass sich mein Leben Rund um den Papillon dreht.

2012 hat die Stammmutter unserer Zucht, mein Ein und Alles Finja ( Laminero's Josefine) meinen Armani zur Welt gebracht und somit begann das Abenteuer der Papillonzucht.

Ein großes Dankeschön möchte ich hier auch an Familie Sterke richten. Denn ohne das Vertrauen und die daraus entstandene Freundschaft, hätte ich niemals die Liebe zu der Rasse und zum züchten für mich entdeckt.

Ich freue mich auf alles, was die Zucht und das Leben mit den Schmetterlingen noch für uns bereit hält...

18740517_1366469200100964_69630690995483

Ideale als Züchter

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Hunde angemessen beschäftigt und gehalten werden. Unsere Hündinnen werden in Ihrem Leben höchstens dreimal Welpen bekommen. Schon allein deshalb, da wir sehen möchten, wie sich unsere Nachzuchten entwickeln und welche Eigenschaft(en) und rassetypischen Merkmale (positiv oder negativ) sie von ihren Eltern vererbt bekommen haben.

Wir nehmen uns sehr viel Zeit um jeden einzelnen Wurf zu planen und versuchen die Welpen mit bestem Wissen & viel Liebe aufzuziehen. Da wir für jeden Wurf 12 Wochen brauchen, um die Welpen auch bestens auf ihr Leben vorzubereiten, wird es bei uns niemals mehr als maximal 2 Würfe in einem Jahr geben. Das auch nur, wenn wir es zeitlich mit unseren Berufen vereinbaren können

Unsere Verantwortung als Züchter endet für uns auch nicht mit dem Auszug der Welpen. Wir sind ein Hundeleben lang für unsere Nachzuchten ein Zuhause, in das Sie jederzeit zurück kehren können!

Unsere Hobbyzucht wurde vom Veterinäramt Esslingen a.N. geprüft und vom Finanzamt bestätigt, somit haben wir  alle erforderlichen Auflagen für die Genehmigung nach § 11 des Tierschutzgesetztes Papillons und Phalène zu züchten.

IMG_4371.jpg

Ideale und auch Ziele als Züchter

Zuchtziel

Schon seit dem wir mit dem Gedanken begonnen haben, das Abenteuer Zucht zu starten, stand für uns ein Idealbild eines Papillons fest: Wunderschön und mit der Motivation im Sport zu laufen!

Der kontinentale Zwergspaniel ist keine Rasse die in „Show“-oder „Sport“-Linie aufgeteilt ist, da sie als Mitglied der FCI Gruppe 9 den Gesellschafts- und Begleithunden angehören und dem Rassestandart entsprechend alle sehr schöne Hunde sind, die sich auch auf Ausstellungen zeigen können und die je nach Veranlagung verspielter bzw. aktiver, oder eben weniger aktiv sind.

 

Da wir von Anfang an diese aktiven Papillons speziell für uns für den Sport hatten und wir einfach begeistert sind, wie gut sie mit uns mitarbeiten wollen und selber dabei großen Spaß haben, ist es natürlich klar, dass es unser Zuchtziel ist, genau diese aktiven Papillons zu züchten. Doch was ich an dieser Stelle auch einfließen lassen möchte ist:

aktiv heißt nicht immer gleich ein Superstar im Sport!

Viele Menschen gehen davon aus, dass ein aktiver Papillon auch gleich ein absolut toller Sporthund ist. Das ist einfach nicht der Fall. Denn ein aktiver Papillon ist noch lange kein Papillon der auch gerne mitarbeitet.

Papillons, genau das ist unserer Meinung nach ja das tolle und einzigartige an dieser Hunderasse, sind ziemlich selbstständige Hunde, die nicht umsonst als eine der schlausten Rassen der Welt gelten. Sie haben eine hohe Auffassungsgabe, wegen der sie sich sehr schnell und beinahe schon spielend leicht neue Dinge merken können, die sie aber manchmal einfach nicht einsetzen wollen. Und auch wenn wir natürlich versuchen, Papillons mit einem gewissen Arbeitswillen zu züchten, kann man dafür natürlich niemals garantieren. Denn jeder Papillon ist auf seine Weise einzigartig und hat seine Stärken und auch Schwächen.

 

Bei der Zucht Spielt für uns natürlich auch die Gesundheit, der Charakter im Allgemeinen, sowie die Ergebnisse auf Ausstellungen eine große Rolle. Denn auch wenn für uns der Charakter des Hundes im Vordergrund steht, möchten wir schöne Papillons zu züchten, die dem Rassestandart entsprechen. Zudem möchten wir auch liebevolle und fröhliche Papillons züchten, die als Familienhunde ihrer Familie ein treuer Begleiter fürs Leben sind!

Möchten Sie mehr über unsere Zucht erfahren? Dann freuen wir uns über eine Mail, oder einen Anruf.

Kontakt

IMG_1409.png

Instagram

Um mehr über uns und unser großes Papillon Rudel zu erfahren, besucht uns doch auf Instagram: @life.with.papillons

 

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

FIRE AND FLY A LAVAL

Papillon Breeder VDH / FCI - Baden Württemberg, Germany